Mission Aufstieg – erstes Halbfinalspiel am 19.02.2017 – bereits um 15:00 in der Scheune

Nach dem souveränen und erfolgreichen Viertelfinale gegen den ESV Waldkirchen geht es nun im Halbfinale gegen den ERC Ingolstadt, dem Stammverein des DEL-Clubs Ingolstadt Panter.
Die „alten“ EHC-Fans können sich sicher noch an zahlreiche und aufregende Spiele des EHC Klostersee gegen den ERC Ingolstadt z.B. mit den Retzer-Brüdern in den 80er Jahren erinnern.
Der ERC Ingolstadt konnte sich ebenfalls relativ mühelos in zwei Begegnungen gegen den EV Aich durchsetzen. Aufgrund des deutlich geringeren Altersdurchschnitts der Mannschaft des ERC Ingolstadt im Vergleich zum ESV Waldkirchen und aufgrund der zahlrechen (ehemaligen) DNL-Spieler ist eine wesentlich temporeichere und intensivere Serie zu erwarten. „Wir freuen uns auf die nächste Serie und werden uns genauso konzentriert vorbereiten wie auf die erste Play Off Runde.“ so Head Coach Domink Quinlan.
Im Halbfinale geht wieder im Modus „Best-of-Three“ weiter. Aufgrund des besseren Torverhältnisses im Viertelfinale hat der EHC Klostersee  zuerst am 19.02.2017 Heimrecht bevor es am 24.02.2017 in die Saturn Arena geht. Das eventuell erforderliche Entscheidungsspiel am 26.02.2017 wäre ebenfalls wieder in Grafing.
Die Mannschaft hofft bei der Mission Aufstieg wieder auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung in einer vollen Scheune. Gerade aufgrund des frühen Beginns (15:00) im ersten Spiel erhofft sich der EHC Klostersee viele Eishockey-begeisterte Familien und Kinder als Besucher. Kinder bis 14 Jahre haben wie gewohnt freien Eintritt.
Spieltermine zweite Play Off Runde
19. Februar 2017 EHC Klostersee vs ERC Ingolstadt 15:00 Grafing
24. Februar 2017 ERC Ingolstadt vs EHC Klostersee 19:30 Ingolstadt / Saturn Arena
26. Februar 2017 EHC Klostersee vs ERC Ingolstadt 17:30 Grafing

 

TICKER