Abwehrturm verlängert!

Der EHC Klostersee kann die nächste Vertragsverlängerung vermelden. Verteidiger Felix Kaller steht vor seiner zweiten kompletten Saison im rot-weißen Trikot. Der 19-jährige Abwehrspieler ist ein echtes Grafinger Eigengewächs, das sämtliche Nachwuchsstationen im hauseigenen Talentschuppen durchlaufen hat. „Felix hat mit seinem Fleiß und Willen, sich ständig zu verbessern, absolut das Zeug dazu, einen Stammplatz in unserer Hintermannschaft einzunehmen“, betonte Trainer Andzejs Mitkevics. Den Beweis dafür hat der junge Defender in der vergangenen Spielrunde erbracht, als er in seiner Premiere-Saison – in den beiden Jahren davor war er noch wichtiger Bestandteil der Klosterseer U20-Truppe und mit vier beziehungsweise 14 Oberliga-Einsätzen nur sporadisch dabei gewesen – nach diversen Verletzungen und längerfristigen Ausfällen in 42 Pflichtspielen dabei war und neben getaner Abwehrarbeit dabei auch auf drei Tore und neun Assists kam.