ESC Eispiraten Dorfen vs. EHC Klostersee 1:6 (0:2, 0:3, 1:1)

Nach dem Teilerfolg zwei Tage davor in Pfaffenhofen ließen die Rot-Weißen am Sonntagabend mit einem klaren 6:1 bei den Eispiraten in Dorfen aufhorchen. Nach ausgeglichenen zehn Minuten brachte die Truppe um Kapitän Bernd Rische die Partie mit dem Überzahl-Führungstor immer besser unter Kontrolle. „Eine gute Teamleistung“ bescheinigte Trainer Dominik Quinlan seiner Mannschaft. Die Zweikämpfe wurden beherrscht, das Spieltempo bestimmt und die spieltechnische Dominanz in Tore umgemünzt.

Stürmer Jens Glombitza schied zur ersten Pause verletzt aus, womit die Ausfallliste nach Gilbert Akal (Hand), Maximilian Pröls (nach OP noch nicht einsatzfähig), Maximilian Merz (Fieber), Florian Engel (Leistenprobleme) und dem gesperrten Marinus Kritzenberger noch länger wurde.

ESC Eispiraten Dorfen: Nadja Gruber; Mark Waldhausen, Johannes Kroner, Tobias Fengler, Florian Mayer, Tobias Schurzmann, Michael Numberger, Jonas Huber, Alexander Elsberger; Christian Göttlicher, Lukas Miculka, Florian Brenninger, Trevor Hills, Andreas Attenberger, Ernst Findeis, Mario Sorsak, Sandro Schroepfer, Christian Seidlmayer, Domenic Schnirch.

EHC Klostersee: Dominik Gräubig (Lisa Hemmerle); Bernd Rische, Nicolai Quinlan, Felix Kaller, Sebastian Sterr, Louis Bölingen, Quirin Bacher, Korbinian Eberwein; Philipp Quinlan, Raphael Kaefer, Gennaro Hördt, Andreas Persson, Bob Wren, Thomas Hummer, Matthias Baumhackl, Marvin Kablau, Vitus Gleixner, Jens Glombitza.

Torfolge: 0:1 (11:59) Gennaro Hördt (Philipp Quinlan, Bernd Rische – 5:4); 0:2 (14:52) Raphael Kaefer (Gennaro Hördt); 0:3 (22:24) Vitus Gleixner (Marvin Kablau, Matthias Baumhackl); 0:4 (26:39) Gennaro Hördt (Nicolai Quinlan, Philipp Quinlan – 5:4); 0:5 (28:42) Philipp Quinlan (Nicolai Quinlan, Gennaro Hördt); 0:6 (51:10) Bob Wren; 1:6 (56:00) Mark Waldhausen (Lukas Miculka – 5:4).

Strafminuten: ESC Eispiraten Dorfen 22 plus Disziplinarstrafe (Florian Brenninger); EHC Klostersee 14.

Hauptschiedsrichter: Christoph Ober.
Zuschauer: 200.