SC Reichersbeuern vs. EHC Klostersee 2:8 (1:5, 0:2, 1:1)

Die zweiwöchige Pause konnte dem Spielrhythmus der Rot-Weißen nichts anhaben. Mit 8:2 setzte sich die Mannschaft von Dominik Quinlan am Freitagabend in der Tölzer Arena gegen den SC Reichersbeuern durch. Man habe vom ersten Bully weg keine Zweifel aufkommen lassen, in welche Richtung die Sache laufen würde, kommentierte der EHC-Cheftrainer. „Wir haben Vollgas gegeben gegen einen keineswegs schlechten Gegner.“ Ergebnistechnisch war man letztlich bereits nach dem ersten Spielabschnitt durch.

Jetzt heißt es am Dienstag den 26.12.2017 eine „Volle Scheune“ gegen Bad Aibling!!! Wir freuen uns auf euch.

SC Reichersbeuern: Michael Iszovics (ab Min. 20:00 Sven-Oliver Klockner); Lukas Fichtner, Valentin Friedl, Florian Barein, Johann Rieger, Thomas Wichmann, Marinus Büttner, Vitus Motzet; Benedikt Scholz, Lukas Harrer, Niclas Schumacher, Marcus Männer, Michael Varejcka, Maximilian Huber, Korbinian Schlickenrieder, Martin Reiter, Tobias Reiter, Florian Schmid, Simon Ronge, Florian Pfatrisch.

EHC Klostersee: Dominik Gräubig (Lisa Hemmerle); Marinus Kritzenberger, Bernd Rische, Nicolai Quinlan, Florian Engel, Felix Kaller, Louis Bölingen, Maximilian Pröls; Andreas Persson, Raphael Kaefer, Gennaro Hördt, Philipp Quinlan, Matthias Baumhackl, Thomas Hummer, Maximilian Merz, Jens Glombitza, Marvin Kablau, Gilbert Akal, Maximilian Knispel.

Torfolge: 0:1 (3:17) Matthias Baumhackl; 0:2 (5:10) Marvin Kablau (Matthias Baumhackl); 1:2 (10:52) Niclas Schumacher (Lukas Harrer, Thomas Wichmann – 5:4): 1:3 (16:52) Raphael Kaefer (Marinus Kritzenberger, Gennaro Hördt); 1:4 (18:29) Maximilian Merz (Maximilian Pröls); 1:5 (19:07) Andreas Persson (Raphael Kaefer, Gennaro Hördt); 1:6 (26:05) Matthias Baumhackl (Nicolai Quinlan – 5:4); 1:7 (34:50) Nicolai Quinlan (Philipp Quinlan, Dominik Gräubig); 1:8 (44:17) Bernd Rische (Raphael Kaefer); 2:8 (50:23) Tobias Reiter (Lukas Harrer).

Strafminuten: SC Reichersbeuern 14; EHC Klostersee 20.
Schiedsrichter: Alyssa Galli, Michael Walter.
Zuschauer: 129.