Grafinger für Grafing

Verein und Trainer des EHC Klostersee bleiben ihrer Linie treu, auch den Bayernliga-Kader mit vornehmlich in Grafing ausgebildeten Spielern zu besetzten. Daher ist es konsequent, dass die Eigengewächse Felix Kaller, Jens Glombitza und Louis Bölingen weiter bei ihren Heimatverein vertraglich gebunden werden. Die drei konnten sich in den letzten Jahren im Senioren-Eishockey etablieren und können nun Ihre Erfahrung, teilweise auch bereits in der Oberliga, im Team einbringen. „Ich kenne die Jungs schon sehr lange aus dem Nachwuchs. Die Drei werden auch in der kommenden Saison wichtige Spieler unseres Kaders sein und sich auch in der Bayernliga durchsetzen. Felix, Jens und Louis haben eine sehr gute Einstellung zum Sport und werden den EHC mit ihrer positiven Art gut vertreten.“ so EHC-Co-Trainer James Quinlan.

EHC Klostersee Mitgliederversammlung 25.07.2018

Einladung

zur ordentlichen Mitgliederversammlung des Eishockeyclubs Klostersee e.V

am Mittwoch, 25. Juli 2018 – Beginn 19:30 Uhr, im Gasthof Kastenwirt, Grafing.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht des 1. Vorsitzenden
  3. Bericht zur 1. Mannschaft
  4. Bericht des Vorstandes
  5. Bericht des Schatzmeisters
  6. Bericht des Kassenprüfers
  7. Bericht des Hauptausschusses – Eishockey Nachwuchs – Eisschnelllauf/Shorttrack – Eiskunstlauf
  8. Wahl des Vorstandes
  9. Verschiedenes

Anträge müssen dem Vorstand spätestens bis zum 17.07.2018 schriftlich vorliegen.

EHC Klostersee e.V. – Am Stadion 9 – 85567 Grafing

 

Download Einladung Mitgliederversammlung 2018

Der EHC Klostersee trauert um Rolf Rische

Der EHC Klostersee trauert um seinen Freund Rolf Rische, der am vergangenen Donnerstag nach schwerer Krankheit verstorben ist. Rolf Rische wurde 77 Jahre alt und hinterlässt seine Frau Jutta sowie die Söhne Markus und Bernd.

Seit drei Jahrzehnten war Rolf Rische ehrenamtlich als Betreuer und Materialwart für die Rot-Weißen aktiv. Wann immer nötig und zu jeder Tages- und Nachtzeit war der gelernte Schneider für den EHC und im Grafinger Eisstadion mit Rat und Tat präsent. Er unterstützte die Mannschaften im Nachwuchs und natürlich „seine“ erste Mannschaft maßgeblich und unermüdlich.

Eine große Freude war ihm nach der Rückkehr unseres Kapitäns Bernd Rische gemeinsam den Neuanfang des EHC nach dem freiwilligen Rückzug aus der Oberliga zu gestalten und mitzuerleben.

„Sein Engagement, seine Energie und seine positive Art werden uns sehr fehlen. Rolf war ein ehrenamtlicher Unterstützer wie man ihn heute nur sehr selten findet. Auf den Rolf konnte man sich in jeder Situation immer verlassen. Er machte alles hundertprozentig“, so EHC-Präsident Sascha Kaefer.
Die Gedanken der EHC-Familie sind bei seiner Frau Jutta sowie den Söhnen Markus und Bernd.

Danke Rolf

Weitere ehemalige Rosenheimer für den EHC Klostersee

Nach der Neuverpflichtung des Rosenheimers DNL-Spielers Veit Wiecorek, haben sich auch Marvin Kablau und Maximilian Merz entschieden weiter für den EHC Klostersee aufzulaufen. Sie gehören mit gemeinsam knapp 400 Spielen in der Oberliga zu den erfahrenen Spielern in Kader des Neu-Bayernligisten. Neben ihren technischen Fähigkeiten haben Kablau und Merz über die Jahre mit unermüdlichen und körperbetonten Einsatz für den EHC überzeugt. Beide haben einen wesentlichen Beitrag zum sofortigen Durchmarsch in die Bayernliga geleistet und befinden sich bereits im Sommertraining für die kommende Saison. „Marvin und Maxi werden wieder eine wichtige Rolle in der Mannschaft spielen. In der Bayernliga wird es wichtig sein solche erfahrenen Spieler im Kader zu haben. Ich kenne sie schon lange und bin der festen Überzeugung, dass sie uns sehr weiterhelfen werden.“ so EHC-Coach Domink Quinlan.

 

 

Weiterer Verteidiger und Stürmer im EHC-Kader fixiert

Die beiden 25-jährigen Maximilian Pröls und Matthias Baumhackl werden auch in der Bayernliga weiterhin  für  den  EHC  Klostersee  spielen. Mit Verteidiger Pröls steht ein weiteres Grafinger Eigengewächs im Team von Domink Quinlan. Pröls durchlief alle Nachwuchsmannschaften beim EHC und hat sich in den letzten beiden Jahren sehr gut im Senioreneishockey etabliert. Stürmer Baumhackl ist seit dem Wiedereinstieg in die Beziksliga beim EHC Klostersee und ist in den beiden letzten Spielzeiten insbesondere aufgrund seiner körperlichen Präsenz unermüdlichen Einsatz positiv aufgefallen.

„Die  Zwei  sind  wichtige  Team-Spieler  um dem  Kader  auch die  nötige  Breite  zu  geben.  Sie  haben  eine  hervorragende Einstellung  zum  Sport  und werden den EHC mit  ihrer  positiven  Art  gut  vertreten.“ so  EHC-Trainer  Domink  Quinlan.

Goalie-Trio des EHC Klostersee steht für die nächste Saison

Aufgrund der guten Leistungen der vergangenen Spielzeiten schenkt der EHC Klostersee den Goalies Dominik Gräubig und „Publikumsliebling“ Lisa Hemmerle weiter das Vertrauen auch in der Bayernliga. Ferdinand Bacher steht dem EHC leider nicht mehr zur Verfügung wird dem EHC im Bereich Sponsoring erhalten bleiben. Der EHC bedank sich sehr bei „Ferdi“ für die Leistung auf und neben dem Eis für den EHC Klostersee.

Dominik Gräubig und Lisa Hemmerle haben in den vergangenen Spielzeiten fast gleiche Einsatzzeiten bekommen, so dass sich beide auch in Bayernliga sowie im Training pushen können. „Gerade bei Torhütern ist es ein Vorteil, wenn ein gewisser Wettbewerb zwischen den Goalies besteht.“ So Dominik Quinlan. Ergänzt wird das Duo um den Potenzial-Torhüter Rudi Schmid, der insbesondere aber in der U20 eingesetzt werden wird. Dabei handelt es sich allesamt um noch Perspektivspieler, denen der Verein die Chance gibt sich gemeinsam weiter zu entwickeln. „Natürlich ist es ein gewisses Risiko nur auf junge Torhüter in der Bayernliga zu setzen. Aber wir wollen den Ausbildungsgedanken auch in der Bayernliga weiterhin forcieren. Wir haben vollstes Vertrauen in unser Torhütertrio.“ so Quinlan. Neben dem Mannschaftstraining werden alle Torhüter beim EHC Klostersee wieder durch den DEB-Torwarttrainer Sigi Harrer und den ehemaligen EHC-Goalie Lukas Steinauer, der weiterhin bei den Starbulls Rosenheim Nummer Eins Torhüter ist, spezifisch auf ihre Aufgaben vorbereitet.