BEV-U14 erfolgreiches ARGE Alp Turnier

In den Tagen nach Weihnachten war die U14-Auswahl des Bayerischen Eissportverbandes (BEV) beim hochklassig besetzten Internationalen ARGE-Alp-Turnier in Kaltern und Neumarkt in Südtirol mit insgesamt acht Team-Vertretungen aus vier Ländern (daneben am Start: Alto Adige und Trentino aus Italien, St. Gallen, Tessin und Graubünden aus der Schweiz, Voralberg und Tirol aus Österreich) aktiv. Die Nachwuchsabteilung des EHC Klostersee war mit den beiden Stürmern Julius Sumpf und Johannes Oswald vertreten. Beide hätten auf sehr hohem Niveau überzeugen und mit starken Leistungen ihren Teil dazu beigetragen können, dass der Turniersieg mit nach Hause genommen werden konnte, so die sehr erfreuliche Nachricht für die Verantwortlichen bei den Grafinger Rot-Weißen. Zu den Siegen der Bayern-U14 in den Gruppenspielen gegen St. Gallen (3:1), Tirol (13:0) und Tren-tino (5:0), im Halbfinale gegen das Tessin (6:2) und schließ-lich dem Endspiel erneut gegen St. Gallen mit wieder 3:1 steuerten Oswald ein Tor und zwei Assists und Sumpf, der die bayerische „Nationalmannschaft“ erneut als Kapitän aufs Eis führte, sieben Treffer und eine Torvorlage bei.