EC Pfaffenhofen Icehogs – EHC Klostersee 7:5 (1:1, 5:1, 1:3)

Noch einiges zu tun bis zum Punktspielauftakt in der Bayernliga in genau zwei Wochen gibt es beim EHC Klostersee. Im insgesamt dritten Testmatch beim Ligakonkurrenten EC Pfaffenhofen Icehogs offenbarte sich das vor allem im zweiten Spielabschnitt. „Da waren wir sowohl körperlich wie auch mental größtenteils überhaupt nicht präsent. Das darf einer Mannschaft mit unserer Erfahrung eigentlich nicht passieren“, übte Trainer Dominik Quinlan anschließend Kritik.
Das rundum „gebrauchte“ Mitteldrittel, das mit eins zu fünf Toren abgegeben wurde, war letztlich entscheidender Ausgangspunkt für das 5:7-Endresultat. Nun heißt es für die Truppe um Kapitän Bernd Rische, der den Rot-Weißen in Pfaffenhofen ebenso fehlte wie Raphael Kaefer (Magen-Darm-Virus), die richtigen Schlüsse aus dem Auftritt zu ziehen und es schon in zwei Tagen beim nächsten Formcheck bei den Erding Gladiators (Sonntag, 18 Uhr) besser zu machen.

EC Pfaffenhofen Icehogs: Patrick Weiner (Philipp Hähl); Jake Fardoe, Andreas Pielmeier, Timo Jüngst, Friedrich Kolesnikov, Tim Lohrer, Quirin Oexler, Lukas Leonhardt; Marko Babic, Nick Endreß, Robert Gebhardt, David Felsöci, Dominik Thebing, Simon Hintermeier, Jakub Felsöci, Nico Kroschinski, Leonardo Uhl.

EHC Klostersee: Dominik Gräubig (Rudi Schmidt); Nicolai Quinlan, Felix Kaller, Marinus Kritzenberger, Maximilian Merz, Sebastian Steer, Maximilian Pröls; Vitus Gleixner, Florian Gaschke, Gennaro Hördt, Philipp Quinlan, Bob Wren, Simon Roeder, Matthias Baumhackl, Thomas Hummer, Veit Wieczorek.

Torfolge: 1:0 (9:31) Robert Gebhardt (Jake Fardoe, Nick Endreß – 5:4); 1:1 (10:25) Simon Roeder; 2:1 (26:38) Robert Gebhardt (Nick Endreß, Jake Fardoe – 4:5); 2:2 (27:52) Bob Wren (Marinus Kritzenberger, Simon Roeder); 3:2 (30:37) Nick Endreß (Jake Fardoe, Nico Kroschinski – 5:4); 4:2 (32:28) Marko Babic (Nick Endreß, Tim Lohrer); 5:2 (33:08) Jakub Felsöci (Nico Kroschinski, David Felsöci); 6:2 (35:38) Dominik Thebing (Simon Hintermeier); 6:3 (45:17) Bob Wren (Matthias Baumhackl, Marinus Kritzenberger – 5:4); 6:4 (53:28) Bob Wren (Maximilian Merz); 7:4 (56:57) Marko Babic (Nick Endreß, Robert Gebhardt); 7:5 (59:57) Maximilian Merz (Nicolai Quinlan, Vitus Gleixner).

Strafminuten: EC Pfaffenhofen Icehogs 16; EHC Klostersee 14.

Hauptschiedsrichter: Alexander Karl.
Zuschauer: 73.