Sofortiges Ende des gesamten Spielbetriebs 2019/2020

Sowohl der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) als auch der Bayrische Eishockey Verband (BEV) haben sich dazu entschlossen, den gesamten Spielbetrieb für die Saison 2019/2020 auf Grund von Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus Sars-CoV-2 mit sofortiger Wirkung abzusagen. Damit verbunden ist auch das vorzeitige Ende der laufenden Saison.

Gerade für die Seniorenmannschaft des EHC Klostersee, die nach einer schwierigen Saison dennoch die Play Offs zum Oberliga-Aufstieg erreicht hat, ist dies natürlich sportlich unbefriedigend. Bedauerlich ist das kurzfristige Ende auch für unseren langjährigen Partner ESC Planegg. Nach gewonnenem ersten Finalspiel hätten die Mädchen/Damen am kommenden Wochenende erneut die Deutsche Meisterschaft in Grafing erreichen können.

Aus gesundheitlichen Gründen ist diese Entscheidung allerdings alternativlos. Hier steht die Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und gerade gegenüber den erkrankten und älteren Personen klar über dem sportlichen Wettkampfgedanken.

Der EHC Klostersee bedankt sich schon heute für das Verständnis unsrer treuen Ehrenamtlichen, den Anhängern und den langjährigen Partnern des Vereins und wünscht allen vor allem Gesundheit in diesen bewegten Zeiten.