EHC Klostersee setzt auf sein bewährtes Torhüter-Duo

Trotz immer noch andauernder Covid-19 Pandemie wird Dominik Quinlans Bayernligamannschaft des EHC-Klostersee weiter formiert.
Auch in der kommenden Saison 2020/2021 wird auf altbewährte Spieler sowie junge „Eigengewächse“ vertraut, welche schon lange erfolgreich für den EHC-Klostersee tätig sind.

Der gebürtige Wolfratshausener Dominik Gräubig (24) spielt mit einer kleinen Unterbrechung zwischen 2016 und 2017 seit dem Jahr 2015 erfolgreich für den EHC-Klostersee, während man Rudi Schmidt (21) sehr treffend als junges „Eigengewächs“ des EHC bezeichnen kann. Schmidt ist von der U14 über die U20 direkt als Co-Torhüter in die Bayernligamannschaft des Grafinger EHC gewandert und hat in der letzten Saison bereits erste Einsätze im Team erfolgreich absolviert. Beide Spieler sind jetzt seit langem für den EHC tätig und inzwischen im Tor unersetzlich. Beide trainieren seit Jahren unter dem EHC Goalie-Coach Sigi Harrer. Ergänzt werden die beiden Stammtorhüter der ersten Mannschaft durch U20 Torhüter die im Training für die Zukunft aufgebaut werden.

„Mit Dominik Gräubig haben wir einen der besten Torhüter der Bayernliga und mit Rudi Schmidt einen sehr guten, jungen Backup, der seine Chancen bekommen wird. Wir sind sehr froh, dass wir die Beiden haben,“ so Headcoach Dominik Quinlan.

Big Saves, Dominik & Rudi