Nummer „7“ bleibt an Bord

Die drei „Quinlan-Brüder“ stellen seit Jahren mit Dominik Quinlan als Headcoach, sowie mit Phillip Quinlan und Nici Quinlan als Feldspieler einen wichtigen Teil der Bayernligamannschaft des EHC Klostersee dar. Daneben ist James Quinlan wohl einer der renommiertesten Skill-Trainer in Deutschland. Nici spielt seit Jahren mit der Nummer „7“ die auch sein Vater bereits getragen hat.

Nici Quinlan hat mit seinen 25 Jahren mit kurzer Unterbrechung von den Bambinis über Jahre in der Oberliga bis hin zum Bayernligateam für den EHC Klostersee gespielt.

Darüber hinaus ist es für den EHC Klostersee großartig, mit Nici Quinlan einen Spieler an Bord zu haben, der in den Altersklassen U17, U18 und U19 für die Deutsche Nationalmannschaft spielte. Daneben spielte er in der Saison 2011/12 für die DNL Mannschaft der Starbulls Rosenheim.

Auch Headcoach Dominik Quinlan ist sehr froh ihn im Team zu wissen.
„Mit ihm haben wir einen der besten Verteidiger der Liga, welcher auch offensiv wirklich stark ist.“ Weiter sagt Quinlan, dass er auf Grund seiner „Pferdelunge“ in der Lage sei, unglaublich lang zu spielen.

Gute Saison, Nici