Eckpfeiler der Rot-Weissen Defensive verlängert

Laut Headcoach Dominik Quinlan ist Marinus Kritzenberger (29) einer der erfahrensten Spieler des EHC-Klostersees – dies rührt sicher auch daher, dass der gebürtige Bad Aiblinger schon bei einigen Vereinen spielte und schon ziemlich weit rumgekommen ist.

Seine U16- und U18-Zeit verbrachte er bei den Starbulls Rosenheim. Seit der Saison 2008/09 spielte er sowohl für den TEV Miesbach, die Blue Devils Weiden und auch für die Rosenheimer Starbulls, bis er schließlich im Jahr 2015 zum EHC Klostersee kam. Kritzenberger war in der abgelaufenen Saison hinter Nici Quinlan der Verteidiger mit den meisten Scorerpunkten.
„Es ist gut, dass dieser wichtige und in der Freizeit ausgesprochen lustige Spieler uns weiterhin erhalten bleibt und wir sind sehr froh ihn im Team zu haben“, so der Headcoach.

Auf in die Vorbereitung, Kritzi!