Rot-Weißes „Teambuilding“ beim Sponsor Brauerei Wildbräu

Wenige Tage vor dem Einstieg in das Eistraining – ab diesem Dienstag bereitet sich das Team von Trainer Dominik Quinlan auf die Bayernliga-Saison 2020/21 vor – hat sich die Mannschaft des EHC Klostersee auf Einladung des Sponsors Wildbräu Grafing auf dem dortigen Gelände zur Brauereiführung getroffen. Nach dem interessanten Rundgang mit dem angehenden Braumeister Manuel Kohlmann wurde in den Katakomben der Brauerei von Gregor Schlederer, der das Familien-Unternehmen in der siebten Generation führt, und dem gemütlichen Stüberl bei Darts, Kickern, Bierpong und einigem mehr kräftig Teambuilding betrieben.

Mit Ausnahme einer kleinen Handvoll Urlauber oder Neuzugang Yannick Kischer, der an diesem Wochenende umgezogen ist, waren alle aus der Truppe um Kapitän Bernd Rische an Bord – der dänische Defender-Zugang Jesper Pallesen gleich „ganz angemessen“ in bayerischer Tracht.