Unter diesem Motto spielten am 10. September 2022 über 70 Teilnehmer zu Gunsten der Jugendarbeit des Eishockeyclubs EHC Klostersee aus Grafing.

Los ging es am Vormittag mit reichlich Tee Geschenken sowie der Möglichkeit, sich für seinen Flight einen Caddie aus Reihen der bereitstehenden knapp 20 Eishockeyspieler zu buchen. Zudem versorgten die Puckjäger die Golfspieler mit ausreichend Getränken auf der Runde, für die köstliche Verpflegung an der Halfway-Hütte war „Otti“ aus der Grafinger Weinstube „Zwiefirst“ verantwortlich. Trotz sehr gemischter Wettervorhersage blieben (fast) alle Spieler trocken; gespielt wurde wahlweise in den Formaten Stableford und Scramble.

Bei der anschließenden Abendveranstaltung begrüßte GCE-Vizepräsident Jürgen Schunda die zahlreichen Gäste aus den Lagern Golf und Eishockey und betonte die lange Tradition der Charity-Turniere in unserem Golfclub. Spezieller Dank ging natürlich an die Veranstalterin und Hauptsponsorin Elli Huber, Geschäftsführerin der Franz Riedl GmbH und selbst begeisterte Golferin. Elli Huber, bereits zum wiederholten Mal Ausrichterin eines Charity-Turniers in Elkofen, führte kurzweilig durch den Abend. Bei Siegerehrung, Verlosung und Tombola konnten die jeweiligen Gewinner*innen tolle Preise von ihr in Empfang nehmen. Zu bewundern waren an diesem Tag auf unserer Anlage zudem einige Autos des EHC-Sponsors Autohaus Kirchseeon.

Der eigentliche Gewinner an diesem Abend aber war der EHC Klostersee, der sich am Ende über knapp 10.000 € für seine Kids und Jugendlichen freuen durfte. Sascha Käfer, Präsident des Eishockeyclubs aus Grafing, erläuterte ein paar Details zu Historie und Struktur des Vereins, der mittlerweile über 300 Jugendliche mit großem Engagement und Aufwand betreut, und dafür weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt ist. Der Grafinger Bürgermeister Christian Bauer ließ es sich abschließend nicht nehmen zu betonen, wie wichtig Jugendarbeit generell ist. Zudem hob das Stadtoberhaupt diesen Abend als vorbildliches Beispiel für das wichtige Miteinander der Vereine hervor.

Diskutiert und gefeiert wurde bis in die späten Abendstunden, bestens versorgt von Aman, Uddin und ihrem Team des Hochreiterhofs. Auch der ein oder andere Eishockeyspieler überlegte, ob er zumindest in den Sommermonaten die Schläger tauschen sollte.

Vielen Dank an Elli für ihr tolles Engagement!

Foto (von links): GCE-Vizepräsident Jürgen Schunda, Veranstalterin des Charity-Turniers und Hauptsponsorin Elli Huber von der Franz Riedl GmbH, EHC-Präsident Sascha Kaefer und Dominik Quinlan, Trainer der Oberliga-Mannschaft und im Nachwuchs der EHC-U7