Saisonende für den EHC Klostersee. Mit der vierten Niederlage in der Viertelfinal-Serie „best of seven“ gegen den TEV Miesbach geht´s ab in die Sommerpause. Beim 3:4 nach Penaltyschießen lieferten die Grafinger dem Gast in der Wildbräu-Arena einen großen Kampf auf Augenhöhe. Die Rot-Weißen hatten auch Chancen, die Partie für sich zu entscheiden. Damit verabschiedete man sich erhobenen Hauptes aus den Playoffs und der Saison 2023/24.

Begonnen hatte die Begegnung wie schon die letzten Duelle. Mit viel Angriffsschwung und schnellen Toren der Miesbacher. Die Mannschaft von Gert Acker und Florian Engel arbeitete sich nach dem 0:2 und 1:3 gegen Ende des zweiten Drittels verdient auf 3:3 heran. In zwei, drei Situationen hätte man sogar in Führung gehen können. Das war den EHClern auch im vierten Derby gegen den TEV nicht vergönnt. Nach torlosem Schlussdrittel und auch keinem Treffer in der zehnminütigen Verlängerung entschied das Penalty Nummer sechs.

EHC Klostersee: Marinus Schunda (Philipp Hähl); Marek Haloda, Tobias Hilger, Nicolai Quinlan, Johannes Kroner, Quirin Bacher, Felix Kaller, Sebastian Sterr, Jan Fiedler; Marc Bosecker, Kelvin Walz, Quirin Spies, Simon Roeder, Vitus Gleixner, Florian Gaschke, Julian Dengl, Philipp Quinlan, Matthias Baumhackl, Leander Ruß, Arnaud Eibl, Stefan Würmseer.

TEV Miesbach: Timon Ewert (Felix Mühldorfer); Johannes Bacher, Matthias Bergmann, Alexander Kirsch, Stefan Mechel, Benedikt Dietrich, Nikolaus Meier, Stefan Kuhn; Kurt Sonne, Patrick Asselin, Christian Neuert, Felix Feuerreiter, Benedikt Pölt, Aziz Ehliz, Michael Grabmaier, Thomas März, Nick Endress, Lukas Kirsch, Florian Feuerreiter, Moritz Schlickenrieder.

Torfolge: 0:1 (0:24) Patrick Asselin (Christian Neuert); 0:2 (10:06) Kurt Sonne (Johannes Bacher); 1:2 (14:38) Quirin Bacher (Kelvin Walz); 1:3 (27:12) Aziz Ehliz (Stefan Mechel, Felix Feuerreiter – 5:4); 2:3 (29:20) Matthias Baumhackl (Florian Gaschke, Simon Roeder – 5:4); 3:3 (37:39) Kelvin Walz (Marc Bosecker); 3:4 (70:00) Aziz Ehliz (Penalty).

Strafminuten: EHC Klostersee 16; TEV Miesbach 12.

Hauptschiedsrichter: Florian Feistl, Fabian Reinold.

Zuschauer: 736.