EHC Klostersee vs. ESC Kempten Sharks 8:0 (1:0, 4:0, 3:0)

Der EHC Klostersee hat die Verzahnungsrunde Bayernliga/Landesliga (Gruppe D) mit einem Kantersieg abgeschlossen. Gegen den ESC Kempten Sharks gewannen die Grafinger zum Rundenschluss auf eigenem Eis glatt mit 8:0. Für beide Seiten ging es in dem Aufeinandertreffen um nichts mehr, nachdem die Rot-Weißen bereits als Erster feststanden und sich die Gäste aus dem Allgäu hinter den danach folgenden drei Bayernligisten fix einreihen.
Nicht mehr ganz „bierernst“ ging´s damit auf dem Eis runter, wobei sich die Sharks nach Kräften wehrten und sich zumindest im ersten Abschnitt mit nur einem Gegentreffer wacker hielten. Anschließend stellte die Mannschaft um Kapitän Bernd Rische, die zunächst noch viele Chancen hatte liegen lassen, ihr Visier besser ein und schraubte die Führung kontinuierlich nach oben.
Am kommenden Freitag wird das Team von Trainer Dominik Quinlan mit einem Heimspiel (20 Uhr) in die Final-Serie (best of three) um die Bayerische Landesligameisterschaft starten.

EHC Klostersee: Dominik Gräubig (Lisa Hemmerle); Bernd Rische, Sebastian Sterr, Nicolai Quinlan, Felix Kaller, Maximilian Pröls, Louis Bölingen; Maximilian Merz, Raphael Kaefer, Gennaro Hördt, Philipp Quinlan, Bob Wren, Matthias Baumhackl, Marvin Kablau, Vitus Gleixner, Jens Glombitza, Maximilian Knispel.

ESC Kempten Sharks: Martin Niemz (ab Min. 31:23 Fabian Schütze); Wolfgang Richter, Philip Stalla, Benjamin Waibel, Eugen Schaffer, Alessandro Feldmeier, Sebastian Schütze; Tobias Epp, Corey Pawley, Fabian Zirngibl, Alexander von Sigriz, Tobias Pichler, Andreas Ziegler, Johannes Friedl, Christian Engler, Andre Aschenbrenner.

Torfolge: 1:0 (14:40) Raphael Kaefer; 2:0 (22:10) Louis Bölingen (Marvin Kablau); 3:0 (22:45) Vitus Gleixner (Bernd Rische, Maximilian Knispel); 4:0 (34:19) Bernd Rische (Raphael Kaefer, Gennaro Hördt – 5:4); 5:0 (38:46) Bernd Rische (Philipp Quinlan – 4:4); 6:0 (50:04) Jens Glombitza (Maximilian Merz); 7:0 (51:19) Bob Wren (Philipp Quinlan); 8:0 (59:23) Philipp Quinlan.

Strafminuten: EHC Klostersee 4; ESC Kempten Sharks 6.
Hauptschiedsrichter: Alain Kretschmer.

Zuschauer: 398.